Fortbildung für angehende Sportlehrkräfte

Sportarten-Zapping, so nennt Endré Puskas vom Sport- und Gesundheitspark sein Trainingskonzept, in dem er die Verhaltensweisen vieler Kinder und Jugendliche beim Fernsehen adaptiert und ins Training integriert. Bevor die Teilnehmer seiner Trainingsgruppen die Lust an einer Übung verlieren wird weggezappt, indem Sportarten, Regeln, Sportmaterialien oder Spielfelder etc. in schneller Reihenfolge geändert werden. Wichtiger als die Vermittlung von sportartspezifischen Techniken ist ihm eine generelle Erhöhung der Bewegungszeit der Kinder. Vor allem sollen die Kinder Spaß am Training verspüren. Gerade für diesen Spaß bieten sich Mannschaftsspiele an, denn Teamerfolge sind laut Puskas noch eine Stufe höher einzuordnen als Einzelerfolge, gerade für Kinder mit motorischem Förderbedarf. Aufgrund vieler Erfolgserlebnisse in kurzen Zeitintervallen steigert sich die Motivation der Kinder und führt somit, im besten Fall, zu einer regelmäßigen sportlichen Bewegung!

LSB Berlin, Berlin hat Talent, Fortbildung, Sport, Referendare

Sportreferendare schlüpfen in die Rolle von Kindern mit motorischem Förderbedarf

LSB Berlin, Berlin hat Talent, Fortbildung, Sport, Referendare

Den zukünftigen Sportlehrern machte das Seminar sichtlich Spaß

Am 21.11.2017 hatten die Sport-Referendare der Fachseminarleiterinnen Marion Häusler und Annette Wieprecht im Rahmen einer Fortbildung die Möglichkeit, einmal in die Rolle von „Kindern mit motorischem Förderbedarf“ zu schlüpfen. Neben einer kurzen theoretischen Einführung über das Projekt BERLIN HAT TALENT wurden den Seminarteilnehmern vor allem praktische Anregungen vermittelt, wie es gelingen kann, gerade „bewegungsdistanzierten Kindern“ den Spaß an der regelmäßigen sportlichen Bewegung zu vermitteln. Eben diese Ansätze werden in den Bewegungsfördergruppen im Rahmen des Projektes BERLIN HAT TALENT aufgegriffen und zielgerichtet umgesetzt. Fast 1.000 Kinder haben bereits an den Bewegungsfördergruppen teilgenommen bzw. tun dies noch immer. Natürlich würden wir uns freuen, wenn wir den/die Eine/n oder Andere/n als Übungsleiter/-in bei der Durchführung von neu eingerichteten Bewegungsfördergruppen wiedertreffen.

LSB Berlin, Berlin hat Talent, Fortbildung, Sport, Referendare

Teamerfolge sind deutlich effektiver als Einzelerfolge in der Zielgruppe

Ganz bestimmt sind wir auch bald an den Schulen der Seminarteilnehmer aktiv. In welchen Bezirken das Projekt in diesem Schuljahr aktiv ist, finden sie hier.

LSB Berlin, Berlin hat Talent, Fortbildung, Sport, Referendare

Endré Puskas, Sport- und Gesundheitspark, erläutert den Referendaren das Konzept des Sportarten-Zappings

Vielen Dank auch an unseren Referenten Endré Puskas und dem Sport- und Gesundheitspark für die tolle Durchführung des Seminars, welches den Teilnehmern einerseits sichtlich Freude bereitet hat und andererseits sicherlich neue Lehrinhalte mit auf den Weg gegeben hat.

Jan Lesener