La-Ola-Wellen in der Hämmerlinghalle

Die Serie der Talentiaden in diesem Schuljahr wurde am vergangenen Sonnabend erfolgreich im Bezirk Treptow-Köpenick fortgesetzt. In der Sporthalle in der Hämmerlingstraße gab es am 17.03.2018 genügend Platz für alle teilnehmenden Kinder, diesmal 82 Mädchen und 67 Jungen, und zahlreiche Eltern und Verwandte, die gespannt das sportliche Treiben von den Rängen aus verfolgten.

Trockenrudern -Vorbereitung für das Ruderergometer

Trockenrudern -Vorbereitung für das Ruderergometer

Nachdem sich alle Mädchen und Jungen angemeldet und ihre Sportsachen (inklusive BERLIN HAT TALENT-T-Shirt) angezogen hatten, wurden gemeinsame Aufwärmübungen wie Joggen, Hopser-Lauf und Seitgalopp durchgeführt. Anschließend konnten die Kinder, angeführt durch ihre Riegenleiter, an den einzelnen Stationen so richtig durchstarten und verschiedene Sportarten ausprobieren.

Berliner Sparkasse und AOK stehen nicht nur an der blauen Matte bereit - Danke für kontinuierliche Unterstützung

Berliner Sparkasse und AOK stehen nicht nur an der blauen Matte bereit – Danke für kontinuierliche Unterstützung

Die ortsansässigen Sportvereine aus Treptow-Köpenick brachten den Kindern an insgesamt 10 Stationen die Besonderheiten ihrer Sportarten näher und zeigten ihnen spielerisch die sportartspezifischen Bewegungsabläufe und Leistungsanforderungen. Vertreter aus den 9 Sportarten Basketball, Handball, Judo, Kanusport, Leichtathletik, Ringen, Rudern, Tischtennis und Volleyball verschafften den Kindern durch ihre Mitmachstationen einen tollen Einblick in die Vielfalt des Sports.

Nicht nur zur Talentiade fliegen die Bälle in der Hämmerlinghalle - Sie ist auch die Heimstatt des BBSC

Nicht nur zur Talentiade fliegen die Bälle in der Hämmerlinghalle – Sie ist auch die Heimstatt des BBSC

Währenddessen ließen die Eltern ihren Kindern lautstarke Unterstützung von den Rängen zukommen, inklusive einiger La-Ola-Wellen, die zu den Siegerehrungen wiederholt wurden. Die Kinder hatten sichtlich Spaß bei den sportlichen Herausforderungen und waren durch die tolle Atmosphäre durch das Publikum hoch motiviert.

Die Siegerehrung für herausragende Leistungen wurde diesmal für Basketball, Kanusport und Volleyball durchgeführt. Unterstützt wurde das Team BERLIN HAT TALENT dabei von den Volleyballspielerinnen des BBSC Stephanie Utz und Katharina Kummer, die in dieser Halle ihre Heimspiele nicht nur in der 2. Bundesliga austragen. Alle Kinder erhielten im Anschluss an die Talentiade eine Teilnehmerurkunde und einen Apfel, um ihre Energiereserven wieder aufzufüllen.

Wir möchten uns bei allen Helfern und Vereinen für die tolle Veranstaltung bedanken und freuen uns auf die nächsten Talentiaden zusammen mit Euch.