Übungsleiter für Bewegungsfördergruppen gesucht!

Erfreulicherweise konnten wir im vergangenen Schuljahr zahlreiche Bewegungsfördergruppen an den Schulen aufbauen. Zudem haben bereits jetzt weitere Schulen ihr Interesse signalisiert, nach den Sommerferien zu starten.

In diesem Zusammenhang befinden wir uns auf der Suche nach Übungsleitern, die gern eine dieser Bewegungsfördergruppen durchführen möchten (Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Lehramtsstudium im Fachbereich Sport oder eine gültige C-Lizenz). In den Bewegungsfördergruppen befinden sich primär Kinder, die motorischen Förderbedarf aufweisen. Das Ziel besteht darin, diesen Kindern den Spaß an der Bewegung zu vermitteln und ggf. motorische Schwächen abzubauen. Mit einer Gruppenstärke von ca. 10 Kindern lassen sich zahlreiche Übungsformen spielerisch umsetzen. Neben Anregungen für die Ausgestaltung der Stunden, lassen wir allen Schulen auch entsprechende Sportmaterialien zukommen. Auch Fortbildungen zum Umgang mit der Zielgruppen stehen für Übungsleiter aus unserem Projekt kostenlos zur Verfügung (weitere Informationen finden Sie hier: „Schatzsuche statt Fehlerfahndung“ oder „Hochschulzertifikat“).

Das Angebot steht für die Kinder kostenlos und freiwillig zur Verfügung. In den Räumlichkeiten der jeweiligen Schulen werden die Bewegungsfördergruppen überlicherweise in dem Zeitfenster zwischen 14:00 – 16:00 Uhr durchgeführt. Der Umfang der Bewegungsfördergruppe liegt bei 60 Minuten in der Woche.

Falls Sie Interesse daran haben, eine Bewegungsfördergruppe zu betreuen, wissen wollen, wo noch Bedarf an Übungsleitern besteht oder Fragen zur Organisation, Finanzierung etc. haben, können Sie sich jederzeit gern an uns wenden.

Svea Schultz
s.schultz@lsb-berlin.de
030-30002-130
oder
Jan Lesener
j.lesener@lsb-berlin.de
030-30002-188

 

Jan Lesener